Hier finden Sie das Schreiben des Gesundheitsministeriums bzgl. Impfempfehlungen:

StMGP: Infoschreiben Impfung

Bis auf Weiteres findet freitags kein Pausenverkauf statt. Von Montag bis Donnerstag ist der Verkauf jeweils in der 1. und 2. Pause geöffnet.

Klasse1d 

Es hat sich mittlerweile schon bewährt, dass der TC Rot-Weiß Cham im Oktober ein Schnuppertraining an der Grundschule Cham durchführt. Die Verantwortlichen, Trainer Jörg Süpfle und 2. Vorsitzende Barbara Stieglitz, führten die Kinder der ersten Klassen spielerisch in den Umgang mit Schlägern und Bällen ein. Diese etwas andere Sportstunde bereitete den Kids großen Spaß.
In der Folge bietet der TC Rot-Weiß Cham jede Woche samstags von 10.00 bis 11.00 Uhr ein kostenloses Tennistraining in der Tennishalle Cham-Altenmarkt für alle interessierten Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren an. Schläger werden vom Verein gestellt und auch eine Mitgliedschaft ist für die Teilnahme nicht notwendig.
Wir laden alle Interessenten herzlich ein, vorbeizukommen und einfach mal in den Tennissport „reinzuschnuppern“!

 

Hygienekonzept September 2022

Die Beförderung der Grundschüler aus Ponholzmühle (7.27 Uhr), Loibling/Stamsrieder Str. (7.29 Uhr) und Katzbach (7.30 Uhr) erfolgt morgens wie bei den Schülern der Mittelschule mit einem Bus des Unternehmens Multerer. Die Schüler aus Loibling können auch den Bus der Fa. Baumgartner nutzen, welcher um 7.28 Uhr (Loibling/Ulmenstraße) wegfährt. Die Abfahrt mittags (ebenfalls Multerer) erfolgt um 13.10 Uhr an der Haltestelle Schleinkoferstraße.

Die Beförderung der Schüler aus Wackerling (7.22 Uhr) und Brückl (7.24 Uhr) morgens übernimmt das Unternehmen Baumgartner, Cham. Mittags fahren die Schüler aus diesen Ortsteilen mit demselben Bus wie die Schüler aus Ponholzmühle, Loibling und Katzbach (Abfahrt 13.10 Uhr in der Schleinkoferstraße, Busunternehmen Multerer).

Die Beförderung der Schüler aus dem Bereich Michelsdorf erfolgt durch die öffentlichen Linien 210 bzw. 211, die das Unternehmen Lobmeyer bedient. Die Fahrpläne sind unter https://www.landkreis-cham.de/breitband-kreiswerke/kreiswerke-cham/mobilitaet/busverbindungen abrufbar.

Achtung Änderung: Die Schüler aus Janahof, Tiegelgruben und der Gutmaninger Straße fahren morgens mit demselben Bus wie die Schüler der Johann-Brunner-Mittelschule. Die Abfahrtszeiten: Gutmaninger Straße: 7.25 Uhr, Tiegelgruben: 7.27 Uhr, Janahof, TÜV: 7.29 Uhr und Janahof, Ärztehaus: 7.30 Uhr. Die Beförderung übernimmt das Busunternehmen Baumgartner.

Mittags fährt das Busunternehmen Multerer die Schüler aus dem Ortsteil Janahof um 13.10 Uhr ab der Schleinkoferstraße wie bisher. Die Schüler aus Tiegelgruben und der Gutmaninger Str. fahren mittags ebenfalls mit einem Bus des Unternehmens Baumgartner, Abfahrt an der Haltestelle Schleinkoferstr. ist um 13.05 Uhr.

Unterrichtsschluss um 11.15 bzw. 12.15 Uhr: Bei früherem Schulschluss um 11.15 Uhr bzw. 12.15 Uhr werden die Schüler aller o.g. Ortsteile durch das Busunternehmen Baumgartner befördert. Die Abfahrtszeiten an der Haltestelle Schleinkoferstraße sind 11.25 Uhr bzw. 12.25 Uhr. Die Linienführung dieser Zwischenfahrten im ersten Halbjahr beginnt in der Gutmaninger Straße, Tiegelgruben, Janahof, Altenmarkt usw. Wie in den vergangenen Jahren ist hier vorgesehen, die Linienführung zum Halbjahreswechsel umzudrehen, sodass im 2. Halbjahr erst Katzbach, Loibling, Ponholzmühle usw. angefahren wird.

Beförderungsberechtigte Schüler aus dem Bereich Altenstadt, Galgenfeld, können morgens einen Bus der öffentlichen VLC-Linie 620 (=RBO-Bus) nutzen bis zur Haltestelle Schleinkoferstraße (Abfahrt: Abzw. Sonnenhang, 7.23 Uhr). Bei Unterrichtsschluss um 11.15 Uhr ist es möglich, um 11.28 Uhr ab der Haltestelle „Landratsamt“ mitzufahren. Es fährt auch hier ein Bus der Fa. RBO GmbH. Ausstieg ist wieder die Haltestelle „Abzw. Sonnenhang“. Bei Unterrichtsschluss um 12.15 Uhr kann der Citybus (Linie 100) genutzt werden, die Abfahrtshaltestelle ist beim Seniorenheim St. Michael. Abfahrtszeit ist um 12.54 Uhr. Während der Wartezeit kann die Mittagsbetreuung an der Schule besucht werden. Die Fahrkarte, die Sie von der Schule erhalten, gilt auch für den Citybus, ist aber auf die genannten Zeiten beschränkt. Mittags um 13.16 Uhr geht dann der Bus ab dem Landratsamt weg (VLC-Linie 511).

Bitte beachten: nicht alle Schüler aus Altenstadt sind beförderungsberechtigt, nur Schüler, welche im hinteren Teil des Ortsteiles wohnen (ca. ab Haus.Nr. Altenstadt 9 a).

Beförderung Schüler Ganztagsklassen nachmittags: Die Beförderung erfolgt nachmittags, soweit möglich mit den öffentlichen Linien bzw. den eingerichteten Schulbuslinien. Schüler aus Tiegelgruben und Janahof nutzen nachmittags einen Bus des Unternehmens Baumgartner (Linie 4 Richtung Chamerau), Abfahrt ist um 16.08 Uhr an der Haltestelle Schleinkoferstraße. Schüler aus Loibling nutzen einen Kleinbus der Fa. Schmidt (Linie 6), Abfahrt ebenfalls um 16.08 Uhr an der Haltestelle Schleinkoferstraße. Schüler aus Michelsdorf werden nachmittags mit einem Fahrzeug des Unternehmens Tomaschko befördert, da die öffentlichen Linien des Unternehmens Lobmeyer erst sehr spät wegfahren und keine Aufsichtsmöglichkeit für die Schüler besteht.

Für die Mitfahrt in den öffentlichen Linien werden in den ersten Schultagen die Busfahrkarten in der Schule ausgehändigt.

 

Fahrpläne_2022_23.xlsx

 

Flyer_zur_Bucherscheinung.pdf

Die Klasse 1a beteiligte sich an dem Gesundheitsprojekt Klasse 2000. Zum Abschluss der Aktion überreichte Frau Schropp von der AOK Urkunden an die Kinder.AOK2022