Konzept der Ganztagsschule

Die gebundene Ganztagsschule* leistet einen wichtigen Beitrag zur zukunfts orientierten Weiterentwicklung unserer Schule.

Sie ermöglicht den Schülern

  • mehr individuelle Förderung
  • mehr Chancengleichheit

den Eltern

  • eine spürbare Entlastung bei den häuslichen Vorbereitungen und Hausaufgaben
  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

den Lehrkräften

  • mehr Zeit
    … für den einzelnen Schüler
    … für innovative Unterrichtsformen wie Projektunterricht, entdeckend-problemlösendes Lernen, Freiarbeit, Erproben eigener Lösungswege, Lernen mit allen Sinnen, Wochenplan

* Definition der gebundenen Ganztagsschule
„Eine gebundene Ganztagsschule liegt vor, wenn ein durchgehend strukturierter Aufenthalt in der Schule an mindestens 4 Wochentagen von täglich mindestens 7 Zeitstunden für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend ist, die vormittäglichen und nachmittäglichen Aktivitäten in einem konzeptionellen Zusammenhang stehen und der Unterricht in einer Ganztagsklasse erteilt wird.“
Bayer. Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Unterricht

Die Unterrichtsplanung orientiert sich nicht mehr an der 45-Minuten-Einheit, sondern an den anstehenden Aufgaben und an den Lernbedingungen der Kinder.

Um den Schülerinnen und Schülern zunehmend selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen zu ermöglichen und um gleichzeitig dem Recht auf Kind-sein-Dürfen angemessen Raum zu gewähren, wechseln über den Tag verteilt Unterrichts- und Lern- mit Entspannungsphasen ab.

Eine klare Strukturierung und durchdachte Zeitplanung des Schulalltags und der Woche tragen zur Rhythmisierung bei, ermöglichen eine verbesserte Aufnahme des Unterrichtsangebotes und damit eine Steigerung der Lerneffizienz im Sinne von nachhaltigem Lernen.

Freizeitgestaltung

Durch das Schaffen von Zeiträumen, die nicht völlig verplant sind, können wichtige Voraussetzungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung und das Erkennen von persönlichen Interessen und Begabungen geschaffen werden.

Neben dem Pflichtunterricht bieten wir an:

  • zwei zusätzliche Sportstunden,
  • Englisch,
  • Instrumentalunterricht in Flöte, Chor, Instrumentalspiel,
  • Besuch der Kunstschule,
  • Märchenwerkstatt …

Was kostet es?

Der Besuch der Ganztagsklasse ist für die Kinder kostenfrei.

Die Kosten für das Mittagessen müssen die Eltern übernehmen. Sie betragen derzeit 3,40 € pro Mahlzeit. Zum Mittagessen gehen wir zur hausinternen Mensa.
Bedürftige Schülerinnen und Schüler können bei den Kosten für die Mittagsverpflegung unterstützt werden.

Wie melde ich mich an?

Sie erhalten das Anmeldeblatt im Sekretariat der Grundschule oder können es sich hier herunterladen und selbst ausdrucken.

 

Die Eltern haben grundsätzlich die Wahlfreiheit zwischen Ganztagsschule und Halbtagsschule.